Links

.

Archiv Frau und Musik

Homepage des mit ca. 23.000 Medieneinheiten weltweit umfangreichsten Archivs für internationale Komponistinnen. Das Archiv Frau und Musik ist auch Herausgeberin der Zeitschrift Viva Voce. Darin erscheinen Interviews mit Komponistinnen und Dirigentinnen, Fachbeiträge zu historischen und zeitgenössischen Komponistinnen sowie Konzert-, Buch-, und CD-Besprechungen.

http://www.archiv-frau-musik.de/

.

Cid-Femmes

Der Luxemburger Verein setzt sich für Frauen in Politik, Kultur und Gesellschaft ein. Er verantwortet eine Frauenbibliothek, erfasst Archive zu luxemburgischen Komponistinnen, gibt eine eigene Zeitschrift heraus und veranstaltet Konzerte, Lesungen, Vorträge und mehr.

http://www.cid-femmes.lu/

.

femmusicale

Homepage des Berner Vereins femmusicale, der Konzerte und Informationskampagnen zum Thema Gleichstellung der Geschlechter veranstaltet. 2014 fand erstmals das Festival femmusicale statt, das Komponistinnnen, Musikerinnen und Dirigentinnen in den Mittelpunkt stellt.

http://www.femmusicale.ch/

.

Fondazione Adkins Chiti - Donne in musica

Auf der Homepage der italienischen Stiftung sind Biografien italienischer Komponistinnen einsehbar. Ausserdem gibt es Listen der Notenbestände und der Komponistinnennachlässe, die der Stiftung vermacht wurden.

http://www.donneinmusica.org/

.

helvetiarockt

Homepage der Schweizerischen Koordinationsstelle für Musikerinnen in Jazz, Pop & Rock bietet ein aktuelles Musikerinnen-Verzeichnis und bündelt News & Ausschreibungen. Helvetiarockt fördert aktiv den Musikerinnen-Nachwuchs durch Projekte wie das Female Band Camp. 

http://www.helvetiarockt.ch/

.

International Alliance for Women in Music

The International Alliance for Women in Music builds awareness of women’s contributions to musical life through its publications, website, international competitions, conferences, concert promotion, and presentation, and through its support of entrepreneurial and publishing activities, scholarly research and publications, broadcasts, educational initiatives, and advocacy work.

http://iawm.org/

.

Maria Anna Mozart Gesellschaft Salzburg

Der Salzburger Verein setzt sich für die Förderung der Rezeption von Werken von Komponistinnen ein. Zu diesem Zweck veranstaltet er Konzerte, gibt Publikationen heraus und engagiert sich in der Ausbildung von Musikerinnen und Musikern. Besonders ein Blick auf die Konzertprogramme ist lohnenswert!

http://www.nannerl.net

.

Melodiva

Frauenmusikjournal des Frauen Musik Büro Frankfurt a. M. mit Konzerttipps, CD-Rezensionen,Workshopterminen, Wettbewerbsausschreibungen und Berichten aus der Welt der Populärmusik.

http://www.melodiva.de/

.

musinfo

Die Datenbank der Schweizer Musik enthält Biografien und Werklisten von KompnistInnen, Informationen zu Interpretinnen, Ensembles und Autoren und ist online frei recherchierbar.

http://www.musinfo.ch/

.

Musik und Gender im Internet

Projekt der Hochschule für Musik und Theater Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. Beatrix Borchard. Die Seite bietet ein umfrangreiches Komponistinnen-Lexikon, Multi-Media-Präsentationen zu Komponistinnen und eine informative Link-Liste.

http://mugi.hfmt-hamburg.de/

.

Norient - Network for Local an Global Sounds and Media Culture

Online-Magazin des Berner Think Tanks rund um Musik- und Klangkultur. Norient sucht weltweit nach neuer Musik, Klängen und Lärm. Es diskutiert aktuelle Standpunkte der Musikwelt kritisch, aus verschiedenen Perspektiven und stets nahe an den Musikerinnen und Musikern und deren Netzwerken. Neu, Spannend - stöbern!

http://norient.com/

.

Rubinia DJanes

Homepage der weltweit ersten DJane -Schule, gegründet 2002 in Basel. Mit professionellem DJane-equipment können Mädchen und Frauen ab 18 J. erste Erfahrungen in der Kunst des Plattendrehens machen oder ihr Können verfeinern. Der Treff dient als Kurs-, Treff- und Übungslokal und soll die Vernetzung unter den DJanes & Frauen im Musik-Business fördern.

http://www.rubinia-djanes.ch/

.

Schweizer Musikrat

Der SMR ist der Dachverband für Musik in der Schweiz und setzt sich für die Verbesserung von kultur- und bildungspolitischen Rahmenbedingungen für das Schaffen, Vermitteln, Verbreiten und Bewahren von Musik in ihrer Vielfalt ein. Jedes Jahr am 21. Juni koordiniert der Verein den Tag der Musik/Fête de la musique.

http://www.musikrat.ch/

.

Sophie-Drinker-Institut

Homepage des freien, auf musikwissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung spezialisierten Forschungsinstituts in Bremen. Das vom Institut herausgegebene Lexikon "Europäische Komponistinnen im 18. und 19. Jahrhundert" ist online frei zugänglich.

http://www.sophie-drinker-institut.de/

.

The Kapralova Society

Gegründet 1998 in Toronto von Karla Hartel setzt sich die Kapralova Society für die Verbreitung des Werkes der tschechischen Komponistin Vítězslava Kaprálová (1915-1940) und die Förderung der Wahrnehmung von Frauen in der Musik ein.

http://www.kapralova.org

.

Women in Music

Frauenmusikschule in Zürich mit einem breiten Angebot von Gesangs- und Instrumentalunterricht bis Tontechnik.

http://womeninmusic.ch/

.

Zentrum Gender Studies

Homepage des an der Universität Basel angesiedelten Zentrum Gender Studies mit Infos zur den aktuellen Forschungsprojekten, für Studieninteressierte und auch diejenigen, die rausfinden möchten, was Gender Studies eigentlich sind. Das Zentrum ist Mitglied im Netzwerk Gender Studies Schweiz.

https://genderstudies.unibas.ch/